Skip to content

“Pampersflieger” wieder erfolgreich bei der regionalen Jugendmeisterschaft NRW I

“Pampersflieger” wieder erfolgreich bei der regionalen Jugendmeisterschaft NRW I published on

Nach dem letztjährigen Doppelsieg auf der Deutschen Jugendmeisterschaft von Lukas Planken ging die Jugendgruppe unter Leitung von Matthias Urban bereits im Winter hochmotiviert in die Bausaison. Neben dem Standardmodellen „Easyglider Pro“ waren von den fortgeschrittenen Jugendlichen auch einige neue Modelle dabei, die dann dank tatkräftiger Unterstützung durch unser Jugendleiterteam auch weitgehend fertiggestellt werden konnten. Ein zäher Winter und verregneter Frühling war dann allerdings verantwortlich für schlechte Trainingsbedingungen und einige der jüngsten Piloten hatten leider nur wenig Gelegenheit zum Üben, so dass 2 Wochen vor den regionalen Ausscheidungswettbewerb bereits feststand, dass nicht die erwünschte Anzahl von Jugendlichen mitkommen konnte. Für die Wettbewerbs-Piloten begann dann nochmal ein hartes Training an den Samstagen und Sonntagen vor dem Wettbewerb.

jugendwettbewerb_2

Am 16.06.2013 schließlich fuhr das Jugendleiter-Team mit den insgesamt 4 teilnehmenden Jugendlichen Jan Brachthäuser, Lukas Füssenich, Finn Salveter und Yannick Schorn nach Euskirchen zum austragendem MFC Euskirchen-Zülpich e.V.

Der Verein ist einigen Mitgliedern bereits bekannt als Ausweich-Platz, wenn Ost-Wind ansteht. Am 16.06.2013 jedoch konnte der leichte Wind sich überhaupt nicht für eine Windrichtung entscheiden und das bescherte den Organisatoren einige Schwierigkeiten. Es wurden für den Segelflug Hochstartleinen in beide Platzrichtungen ausgelegt und ein Durchlauf im Elektrosegelflug wurde wiederholt, nachdem der Wind bereits nach wenigen Starts gedreht hatte.

Aber begonnen wurde zunächst mit jeweils 2 Durchläufen in den Disziplinen Expertklasse und Juniorklasse, den beiden auf Motor-Kunstflug ausgelegten Klassen. In der Juniorklasse startete unser neues Mitglied Jan Brachthäuser mit seinem Mentor und belegte abschließend den 2. Platz.

jugendwettbewerb_1

Später folgten die Disziplinen Elektrosegelflug und Segelflug, jeweils traditionelle Stärken der Pampersflieger. Im Elekrosegelflug konnte sich Finn mit seiner „Mini-Exel“ gleich in den ersten beiden Durchläufen an die Spitze setzen. Yannick, Jan und Lukas platzierten sich in der Feldmitte.

In den ersten beiden Durchläufen Segelflug konnte Finn sich ebenfalls mit seinem neuen Modell „NAN Omega“ an die Spitze fliegen. Es waren aber auch andere Modelle zu sehen, die zeigen, dass die Jugend inzwischen eine neuere Generation von Wettbewerbsmodellen an den Start bringt. Yannick platzierte sich mit seiner „Mini-Exel“ in Treppchen-Nähe und so sollte es im 3. Durchlauf noch einmal richtig spannend werden. Während der letzten Durchläufe drehte der Wind im Minutentakt in alle Richtungen. Für die Jugendlichen bedeutete dies teilweise einen schwierigen Start und Landen mit Rückenwind und dies auf Zeit und in ein nicht allzu großes Landefeld. Hier konnte Yannick mit Routine erneut punkten und es kam abschließend noch zu einem Stechen um den 2. Platz. Mit nur einem Punkt Differenz unterlag er schließlich gegen Jens Eberhardt vom MFC Solingen und erzielte den abschließenden 3. Patz.

Die Erfolgsbilanz:

Jan Brachthäuser       2. Platz in der Juniorklasse          Mentor

Finn Salveter             1. Platz im Elektrosegelflug         Mini-Exel

Finn Salveter            1. Platz im Segelflug                  NAN Omega

Yannick Schorn         3. Platz im Segelflug                  Mini-Exel

Somit fahren dieses Jahr gleich 3 Jugendliche auf die Deutsche Jugendmeisterschaft am 07.-08.09.2013 zum LSG Haselbach. Der Austragungsort befindet sich in der Gemeinde Eppishausen, etwa 40 Kilometer östlich von Memmingen im Unterallgäu. Die Vorbereitungen laufen bereits.

Oliver Salveter

Primary Sidebar

Secondary Sidebar