Skip to content

Frühjahrsputz 2016 beim MFC

Frühjahrsputz 2016 beim MFC published on

Für Samstag, den 12. März 2016 hatte der Vorstand zum diesjährigen Frühjahrs-Arbeitstag gebeten. Wie immer waren auch diesmal ausreichend viele ‘Gute Geister’ erschienen, um die geplanten Vorhaben zu verwirklichen.

Aufgabeliste2Hierbei war das Tages-Programm recht überschaubar. Nach dem doch ziemlich gründlichen Grünschnitt im Herbst konnten wir die Bäume und Sträucher auf unserem Platz ihrer wohlverdienten Vegetationspause überlassen. Oder zu gut Deutsch: Pflanzenschnitt war diesmal kein Thema.

P1050397 a Den dringendsten Handlungsbedarf gab es wohl beim hinteren (ostwärtigen) Vorbereitungstisch im sogenannten Hubschrauberbereich. Die Tischplatten dort waren bereits derart verwittert und verbogen, dass eine vernüftige Arbeit an und mit Modellen nicht mehr möglich war. Das Team um Stephan war dann mit dem Abbau der alten Holzplatten so verflixt schnell, dass der Fotograf keine Chance mehr hatte, den Vorgang zu dokumentieren. Immerhin konnte hier im Bild noch festgehalten werden, dass das Untergestell gegen weiteren Rostfraß mit Zinkspray geschützt wurde.
Der Vorstand hatte beschlossen, die Tische mit neuen, witterungsbeständigen Kunststoffplatten zu bestücken. Diese Arbeit konnte aber aus mehreren Gründen nicht direkt ausgeführt werden. Einer dieser Gründe besteht darin, dass die Unterkonstruktion erst noch mit Querstreben verstärkt und stabilisiert werden muss.

P1050409 aDie zweite große Aufgabe an diesem Tag bestand darin, zwei neue Bänke so aufzustellen. dass sie dauerhaft stabil stehen und zum Verweilen einladen. Das war eine Aufgabe, so richtig nach dem Geschmack des bewährten Duos Stephan/Raiko.

P1050407 aMaterialmäßig konnten sie hierbei auf schon früher gespendete ‘Bank-Unterbau-Beton-Stützfüße-mit-Befestigungs-material’ zurückgreifen, die aber dann noch im Bereich ‘Hubschrauber’ ein Miniatur-Fundament für die Stabilität und gegen Einsinken benötigten. Für den Sitzkomfort hatte der Vorstand neue, witterungsbeständige Kunststoffbalken beschafft.

Zusammen mit ihren fleißigen Helfern konnte das Team damit zwei neue ‘Kuschelbänke’ zaubern, die im Ergebnis dann so aussehen:

bank1 bank2


P1050418 aEine erste Sitzprobe wurde zunächst noch mit einer gewissen Portion Skepsis angetreten.

Wie oben auf der dargestellten Pinnwand erkennbar ist, waren neben den beiden vorgenannten ‘Großprojekten’ weitere Aufgaben zu erledigen.

P1050401 aMatthias und seine ‘Pampers-Truppe’ nahmen sich der älteren Holzbänke an und spendierten ihnen einen neuen Schutzanstrich.

P1050408 aNatürlich wurden die Bänke danach auch entdsprechend abgesichert. Schließch galt es mögliche Regressansprüche wegen verschmutzter Hosenböden zu vermeiden.

P1050399 a

Eine ständige und deswegen ebenso wichtige Aufgabe ist die Wartung und Instandhaltung des Zufahrtsweges von der Schranke bis zum Parkplatz.

bild2

Der Stellv. Vorsitzende durfte hier unter strenger Fachaufsicht dann auch mal Hand anlegen.

P1050404 a

Unser Technik-Team Günter / Uwe, man könnte geneigt sein, sie aufgrund des gemeinsamen Nachnamenteils auch mit ‘Gebrüder Schmi’ anzusprechen, hatte neben technischen Wartungstätigkeiten eine Sonderaufgabe zu erfüllen.

P1050412 a

Im Zuge ergänzender Absicherungs- maßnahmen waren Lösungen zwischen Vorstandschaft und Technik-Team erarbeitet worden, die es heute umzusetzen galt.
… und das haben die beiden bravourös geschafft.

P1050411 a

Eine Mammut-Aufgabe ganz anderer Art hatte Wolfgang übernommen:
Mit Essigreiniger, Scheuerrmilch, Kratzschwamm und mit noch mehr Muskelkraft sollte festsitzender Schmutz von den Gartenstühlen entfernt werden. Die Absicht war wohl löblich, der Erfolg jedoch eher gering: Zu fest saß der Schmutz in der Struktur.

P1050394 a

Im Innenbereich erhielt unsere Hütte eine schon längst überfällige ‘Indoor-Kosmetik’ in Form von Ausfegen, Aufräumen, Wegräumen, Entsorgen etc..

P1050405 a

Die Verfolgung ‘werktätiger Ziele’ für sich alleine macht aber noch keinen Arbeitstag beim MFC aus. Mindestens ebenso wichtig ist das leibliche Wohl unserer guten Geister. Hierfür sorgte in bewährter Manier unsere Elke mit heißem Kaffe und Tee, sowie etlichen belegte halben Brötchen.

P1050415 a

Die Nachfrage seitens unserer Helfer war dann auch entsprechend: Am Ende waren alle Brötchen verdrückt.

Hier noch ein Hinweis, der originär nichts mit dem Arbeitstag zu tun hat. Kürzlich verstarb unser Vereinskamerad Hans Müller. Hans zählte wahrlich zu den Urgesteinen des MFC und hatte unzweifelhaft eine prägende Hand in unserem Verein.
Zur Erinnerung an ihn hat ein bisher unbekannter Spender den Platz vor der Hütte in “Hans Müller Platz” getauft und ein entsprechendes Schild an der Hütte angebracht:

huette

Zum guten Schluß gilt dann noch ganz deutlich:
Herzlichen Dank an alle Helfer!

 

 

Primary Sidebar

Secondary Sidebar