Skip to content

Dank eines selbstgebauten Heizkoffers bringen Lipos auch im Winter Leistung

Dank eines selbstgebauten Heizkoffers bringen Lipos auch im Winter Leistung published on

Es gibt vielleicht einige unter uns, die das Fliegen auch im Winter nicht lassen können. Ich gehöre auch dazu! 😉 Da viele von uns elektrische Antriebe benutzen und die Lipos – wie wir ja wissen – bei Kälte nicht einwandfrei funktionieren, musste eine Lösung her um die Lipos auf Temperatur zu halten.

Erstellt von Uwe Schmidt

Lipos benötigen eine Betriebstemperatur zwischen 25 Grad Celsius bis 45 Grad Celsius – unter 15 Grad Celsius sind sie etwas startfaul. Sie können auch ganz ausfallen und das geht ohne Vorwarnung (Quelle: DMFV Wissen / Lithium – Akkus ). Ist mir passiert!

Nach einigem Suchen im Internet habe ich eine Lösung gefunden.

Im nachfolgenden Link findet Ihr die Bauanleitung: http://www.flugmodellbauprojekte.de/heatcontainer.html

Ich habe diesen Koffer gebaut und bei Temperaturen von ca. minus 10 Grad Celsius (Februar 2012) eingesetzt. Temperaturen von ca. 25 bis 30 Grad Celsius im Koffer sind möglich!

Wenn der Koffer im Winter nicht benötigt wird, benutze ich ihn in den restlichen Monaten als Transport – und Lagerungskoffer.

Viel Spass beim Nachbauen,
Euer Uwe Schmidt

Primary Sidebar

Secondary Sidebar